Das Rätsel der Biotomate

Biotomaten kosten in meinem Biosupermarkt mehr als acht Euro das Kilo. Im Lidl, Aldi oder Rewe bekomme ich „normale“ Tomaten für die Hälfte des Preises.

Wieso sind die sogenannten Biotomaten, die also völlig naturbelassen sind und keine teuren Pflanzenbehandlungsmittel abbekommen haben, doppelt so teuer wie Nicht-Bio-Tomaten. Müssten sie nicht sogar billiger sein, da man sie frei und unbeeinflusst wachsen ließ?

Eigenartige Preisgestaltung, die wohl auf findige Marketingleute zurückgeht, die herausgefunden haben, dass alles, was das Label „Bio“ trägt ein Mehrfaches kosten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.